Kombinieren Sie unsere Lösungen ganz nach Bedarf
Maschinen zur Postbearbeitung

Maschinen zur Postbearbeitung

Bearbeiten Sie Geschäftspost bequem im eigenen Haus: Sortieren bis Frankieren.
Versand & Empfang digitaler Belege

Versand & Empfang digitaler Belege

Senden und empfangen Sie Geschäftsdokumente, wie E-Rechnungen einfach elektronisch.
Druck- und Versandservice

Druck- und Versandservice

Lassen Sie Ihre Geschäftspost preiswert produzieren und porto-optimiert versenden.
Output-Management Systeme (OMS)

Output-Management Systeme (OMS)

Steuern, optimieren, und überwachen Sie Produktion und Versand von Briefen und E-Mails.
Digitale Archivierung (lokal oder online)

Digitale Archivierung (lokal oder online)

Archivieren Sie Firmendokumente rechtskonform, sicher und transparent.
e-Invoicing

e-Invoicing

B2B-Portallösung zum GoBD-konformen Senden und Empfangen digitaler Transaktionsdokumente: von Angebot bis Rechnung, über vielfältige Kanäle und in allen gängigen Formaten (CSV, Edifact, iDoc, PDF, XML, ZUGFeRD etc.).
Neopost DSGVO-Leitfaden

Neopost DSGVO-Leitfaden

Die DSGVO-Pflichten sind eindeutig daran festgemacht, dem Einzelnen mehr Ermächtigungen bezüglich personenbezogener Daten einzuräumen, die von ihm gespeichert sind.
Porto-Update Januar 2020

Porto-Update Januar 2020

Alle Informationen und Kontakt bzgl. des Porto-Updates der Deutschen Post AG zum 1. Januar 2020. Für Fragen zum Porto-Update nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
E-Rechnung an die öffentliche Hand

E-Rechnung wird Pflicht

Beliefern Sie den Bund? Dann wird Sie das mit Sicherheit interessieren: Die elektronische Rechnung wird im öffentlichen Auftragswesen zur Pflicht. Doch was bedeutet das künftig für Ihr Unternehmen?
  • E-Rechnung in der Baubranche: Einmal digitalisiert, mehrfach bewährt!
    Den Schritt zur volldigitalisierten „Construction 4.0“ wagen nur die wenigsten Bauunternehmen. Denn die Digitalisierung bewährter Prozesse will nicht nur ordentlich geplant und schrittweise vollzogen sein. Vielmehr sollte sie sich für alle Beteiligten auszahlen, was viele Digitalisierungsbereiche nicht erfüllen können. Spürbar auszahlen tut sich die Digitalisierung eines sehr kosten-, zeit- und fehlerintensiven Bereichs: Der Rechnungsabwicklung.
  • Neues Whitepaper: Die XRechnung in Deutschland

    Deutschland, einig XRechnungs-Land? Leider nicht. Die verpflichtende elektronische Rechnungsstellung an die öffentliche Verwaltung läuft in Bund, Ländern und Gemeinden alles andere als "einheitlich". Im neuen Whitepaper "Die XRechnung in Deutschland" erfahren Sie warum - und was das für die Lieferanten bedeutet. Laden sie hier das Whitepaper kostenlos herunter!

  • Baustoffprimus wechselt auf digitale All-in-one-Lösung für aus- und eingehende Rechnungspost
    Mit ihrem dichten Filialnetz ist die KRAFT-Gruppe derzeit das größte Baustoffhandelsunternehmen im Münchner Raum. Schon vor Jahren hatte KRAFT den Aus- und Eingang von Rechnungen für alle Filialen zentralisiert und eine Lösung für den elektronischen Rechnungsversand eingeführt.
  • Großhandelsgruppe profitiert beim Rechnungsausgang von digitalem Outsourcing und E-Versand

    Seit 2014 nutzt SAGASSER im Rechnungsausgang eine digitale Lösung für Briefpost-Outsourcing und elektronischen Rechnungsversand. Den Anfang machte die SAGASSER-Vertriebs GmbH, die so ihren Zeit- und Kostenaufwand für Ausgangsrechnungen signifikant reduzieren konnte.

  • Ergebnisse der Umfrage zum E-Rechnungsgesetz

    Die Ergebnisse der Studie, an der 372 Unternehmen teilgenommen haben, gibt Aufschluss darüber, inwieweit Unternehmen vom E-Rechnungs-Gesetz betroffen sind und wie sie dazu stehen. Gleichzeitig gewährt sie Einblicke in den diesbezüglichen Wissens- und Vorbereitungsstand bei Unternehmen sowie den Digitalisierungsgrad im Dokumentenversand.