Um eRechnungen (elektronische Rechnungen) empfangen und bearbeiten zu können, wurden vollständige Lösungen (Architekturkonzept) im Format XRechnung entwickelt und installiert – ein federführendes Kooperationsprojekt von Bund und Freier Hansestadt Bremen. Das Architekturkonzept dient als „Blaupause“ für andere Länder und Kommunen. Aktuell wird in Nordrhein-Westfalen (in enger Abstimmung mit dem Kooperationsprojekt) die Umsetzung des Architekturkonzeptes unter Einbindung der Kommunen vorbereitet, was die Praxistauglichkeit für alle Bundesebenen gewährleisten soll.
Die KoSIT untersucht momentan, ob und wie ein bundesweit homogener Webservice zur XRechnungsübertragung an öffentliche Auftraggeber eingerichtet werden kann. Das Ergebnis dieser Untersuchung wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 vorliegen.