Durch den Beschluss des IT-Planungsrates wird es für öffentliche Auftraggeber in Deutschland nur einen Standard geben (XRechnung), weshalb andere Formate für die deutsche Verwaltung nur eine geringfügige Rolle spielen. Allerdings können übergangsmäßig auch bereits bestehende Formate akzeptiert werden, wenn fachlich erforderlich oder/und in den Rechtsverordnungen der Länder zugelassen. Maßgeblich wird jedoch der durch den IT-Planungsrat beschlossene Standard XRechnung sein.