15. Mai 2018

Experten informieren zum digitalen Dokumentenmanagement

„Business Afternoon“ in München und Stuttgart zeigt Wege zum einfachen, rechtssicheren und DSGVO-konformen Dokumentenversand auf

Eine durchdachte Digitalisierungsstrategie kann erheblich dazu beitragen, besonders fehler- und zeitintensive Geschäftsabläufe in Unternehmen kostensparend zu optimieren. Ein Vorteil, der sich gerade bei aufwändigen, störanfälligen Prozessen wie dem Versand von Trans-aktionsdokumenten deutlich bemerkbar macht. 

Beim Neopost „Business Afternoon“ am 13.06.2018 im Sheraton München Westpark und am 21.06.2018 im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport erfahren interessierte Teilnehmer aus vor allem mittelständischen Unternehmen der Region, wie sich ein solches Vorhaben planvoll und rechtssicher realisieren lässt.

Hilfreiche Tipps zur erfolgreichen Digitalisierung
So gewähren die erfahrenen Experten der Neopost GmbH & Co. KG nicht nur ungewöhnlich tiefe Einblicke in aussagekräftige Best Practice-Beispiele gelungener Digitalisierungs- und Transformationsprojekte. In angenehmer Business-Atmosphäre und flankiert von einem ansprechenden kulinarischen Rahmenprogramm geben sie zahlreiche, nützliche Tipps für die eigenen „Digitalisierungs-Baustellen“ der Veranstaltungsbesucher – und sowohl in organisatorischer wie auch technischer Hinsicht. 

Fachvortrag zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Daneben widmet sich die Veranstaltungsreihe auch einem wichtigen, „brandaktuellen“ Aspekt erfolgreicher Digitalisierungsprojekte: dem angemessenen Schutz personenbezogener Daten. 

In seinem vielgelobten Fachvortrag zur DSGVO vermittelt Rechtsanwalt Dr. Axel-Michael Wagner von der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner mbB aus München einen Eindruck, welche neuerlichen Rechtsthemen es im Hinblick auf die Vorgaben der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu beachten gilt.