Umweltpolitik

Das ECO-Label setzt Zeichen für die Umwelt

Neopost setzt sich als weltweiter Konzern für eine nachhaltige Umweltverträglichkeit seiner Produkte und Prozesse ein. Wir treffen die erforderlichen Maßnahmen schon bei der Gerätekonzeption, um die Verwendung von umweltschädigenden Stoffen so weit wie möglich einzuschränken, die Verwendung natürlicher Ressourcen auf ein Minimum zu beschränken, zugleich Energie zu sparen und so viele Stoffe wie nur möglich zu recyceln.

 

Mit der im Jahr 2011 gestarteten Ökosignatur kennzeichnet Neopost seine besonders energieeffizienten und umweltfreundlichen Lösungen. Darüber hinaus bemüht sich das Unternehmen kontinuierlich um eine noch ökologischere Produktentwicklung. Das ECO-Label signalisiert unseren Kunden, dass die Produkte von Neopost auf jeder Stufe ihres Lebenszyklus strengste umweltfreundliche Kriterien erfüllen.

 

Neopost engagiert sich mit seinen dem Umweltschutz verpflichteten Strategien auf vier Ebenen:

 

  ROHSTOFFE:   RECYCLING:
Wir achten auf ressourcen­schonenden Einsatz von Materi­alien (44% weniger Materialien und 10,5% weniger Bauteile). Die Entwicklung unserer Produkte ist auf Recyclingfähigkeit ausgerichtet. Unsere Produkte sind bis zu mehr als 75% recycelbar.
  VERPACKUNGEN:   ENERGIE:
Wir verwenden volumen­reduzierte Verpackungen, die zu 100% aus Pappe bestehen und voll recycelbar
sind.
Der Energieverbrauch unserer Pro­dukte wurde weiter gesenkt. Nach Möglichkeit bieten wir einen Fern­-Support an, um Servicefahrten zu reduzieren.