Informativ und abwechslungsreich: Neopost beim elektronischen Rechnungstag in München

10/16/2015

Am 12. und 13. Oktober fand der „Elektronische Rechnungstag 2015“ in München statt. Wie auch im Juni in Düsseldorf wurden bei dieser Veranstaltung praktische Tipps und theoretisches Wissen rund um elektronisch übermittelte Ein- und Ausgangsrechnungen ausgetauscht. Neopost war als Sponsor und Aussteller vor Ort und präsentierte die „Neopost e-Services“: E-Invoicing, Hybridmail sowie die digitale Archivierung.

Diese zweitägige Veranstaltung beinhaltet einen Seminar- und einen Konferenztag. Der Seminartag macht stets den Anfang und befasst sich vor allem mit allgemeinen Fragen rund um die „E-Rechnung“. Im Vordergrund standen diesmal, neben den rechtlichen Rahmenbedingungen, der Rechnungsversand und -empfang per E-Mail sowie die digitale Archivierung von elektronischen Dokumenten. Zu den vorrangigen Themen zählten steuerrechtliche Fragen durch die gesetzlichen Vorgaben sowie die neuen GoBD.

Der Konferenztag bot dann einen regen Austausch zu Projekterfahrungen mit elektronischen Rechnungen. Zahlreiche Experten verschiedenster Firmen beschrieben anschaulich ihre Erlebnisse und Herausforderungen. Auch ZUGFeRD, momentan in aller Munde, war ein Fachvortragsthema. Wobei ergänzend auf das Datenmodell und die rechtlichen Hintergründe in Deutschland eingegangen wurde.

Alles in allem: eine gelungene Veranstaltung, durchweg sehr informativ und kurzweilig. Unser kleiner, aber feiner Stand wurde durch die interaktive Leinwand mit den Videos rund um das Thema E-Invoicing mehrfach bestaunt.

Für alle, die sich bei Neopost über das Thema E-Rechnung informieren wollen, empfehlen wir einen Klick auf folgende Seite: http://www.neopost.de/e-services-software/elektronische-rechnungen

Wir bedanken uns beim Veranstalter Kongress Media für den toll organisierten elektronischen Rechnungstag in München.

Kommentar hinzufügen